Artikel von A-Z Holz-und Jagdkunst Banner Links Impressum Neue Motive! Kontakt Auf einen Blick! Hölzer Auf Lager - Kurzfristig lieferbar! NEU - ECOBOARDS aus Australien!
Startseite NEU - ECOBOARDS aus Australien!

NEU - ECOBOARDS aus Australien!


ECOBOARDS-Schneidebretter

Kontakt Impressum

Edle Profi-Schneidebretter

Schneidebretter aus Kampher-Lorbeerholz

Durch die natürliche antibakterielle Wirkung des Kampher-Öls ist das Schneidebrett 3-5mal hygienischer als Glas oder Kunststoff und bei richtiger Pflege über viele Jahre hinweg sauber, hygienisch und wohlriechend. Insbesondere Bakterien, Pilze und Salmonellen werden aktiv und dauerhaft abgetötet. Das Brett riecht neutral und frisch. Das Holz nimmt keine Gerüche, z.B. von Zwiebeln, an.

Jedes Brett wird einzeln und von Hand in einer kleinen australischen Manufaktur gefertigt. Jedes Board ist durch seine individuelle Struktur und Form ein Einzelstück, aus einem Stück gefertigt, ohne Verleimungen. Die Lebensdauer ist somit maximiert, da kein Wasser in Zwischenräume eindringen kann.

Kampher-Lorbeer ist die ideale Schneidunterlage für Ihre hochwertigen Küchenmesser. Weich genug, um die Klinge nicht stumpf werden zu lassen, hart genug, um ein starkes Eindringen des Messers und vorzeitigen Verschleiß des Brettes zu verhindern.

Schlichtes Abspülen mit lauwarmen Wasser und ggf. Spülmittel genügt. Von Zeit zu Zeit sollte das Brett mit einfachem Pflanzenöl oder Olivenöl behandelt werden. Dies pflegt das Holz und gibt die schöne Optik zurück.

- Schneide- und Zubereitungsbrett für alle Arten von Speisen wie Fleisch, Brot, Gemüse usw.
- Dekoratives Servierbrett für Käse und Antipasti
- Hitzeunempfindlicher Topfuntersetzer; Es wird jedoch empfohlen, dauerhafte einseitige Erhitzung bei Aufbewahrung in der Nähe des Herdes zu vermeiden.
- Dekoration für Küche, Ess- und Wohnraum
- Wunderschönes, individuelles Geschenk

Kampher-Lorbeer ist ein tropisches Holz das ursprünglich in Asien beheimatet ist. Einwanderer brachten den Baum nach Australien, wo er als schattenspendender, relativ schnell wachsender Baum eingesetzt wird. Er wird nicht in Monokulturen kultiviert. Der australische Regenwald ist in keiner Weise beeinträchtigt, der Bestand des Kampher-Lorbeerbaumes nicht gefährdet.

- Der individuelle Zuschnitt der Bretter macht es schwierig, die Größe korrekt zu klassifizieren.
- Einige natürliche Fehler im Holz werden mit Kunstharz gefüllt. Das Kunstharz ist hoch widerstandsfähig, dauerhaft haltbar und gesundheitlich unbedenklich.
- Durch Veränderung von Luftfeuchtigkeit und Temperatur kann es zu unterschiedlich starker Ausdehnung bzw. Schrumpfung des Kampher-Holzes (Schneidefläche) und des Rosenholzes (Griffe) kommen. Dadurch entsteht ein leichter Grat an der Nahtstelle. Da sich der Grat bei Wiederherstellung der alten Luftfeuchtigkeit genauso wieder zurückbildet, können diesbezügliche Reklamationen nicht anerkannt werden.